2020

Kul-Tour: Atelierbesuche

In Vorbereitung

Kul-Tour: Atelierbesuche

Das Projekt

Wir wenden uns an bildungsbenachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene aus oft prekären Familienverhältnissen. Ihre Angehörigen sind ebenfalls willkommen. Sie verbindet die Lust auf interkulturelle und interdisziplinäre Begegnung. Ihr Wunsch nach dem Sprung aus der Beschäftigung mit historischer Stadtkunst in die persönliche Begegnung mit einheimischen Künstlern entstand aus der Durchlässigkeit unseres Programmangebots  beim „Reinschnuppern“ in weitere kreative Angebote in unserem Hause. Dort lernten sie Künstler und ihre Biographien kennen.

In unserem neuen Projekt kommen insbesondere die ästhetisch-sinnliche Erfahrung der Künstler-Ateliers als Teil der gegenwärtigen Mindener Kulturlandschaft und das aktive Ausprobieren diverser künstlerischer Techniken hinzu, damit ungewohnte Sichtweisen auf Alltagseindrücke, sowie neue Ausdrucksmöglichkeiten der eigenen Gefühle und Erlebnisse, bis hin zu der Frage. „Wie wollen wir unsere Kultur gestalten?“

Ziel ist die Erweiterung unseres Kultur-Stadtplans für Jugendliche aus dem Jahr 2019 um die besuchten Künstlerateliers.

Förderer

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

LAG Soziokultur NRW

Kooperationspartner

Künstlergruppe "Der Regenbogen"

Verein für aktuelle Kunst Kreis Minden-Lübbecke e.V.

Kulturforum Minden

Offene Ateliers

Herder-Gymnasium Minden

Hauptschule Todtenhausen

Betreuerverein Rechtes Weserufer

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.